mardi, 02 octobre 2018

Gleiche Chancen für die Jugend.

Die Jugend ist für jeden Menschen eine besondere und prägende Zeit der Identitätsfindung, in der viele Faktoren über ein gegenwärtiges und zukünftiges glückliches Privatleben und eine erfolgreiche Ausbildung und Arbeit entscheiden.

Zum einen braucht es hierfür ein Schulsystem dass allen Menschen von Anfang an die gleichen Chancen auf persönliche Weiterentwicklung und eine erfolgreiche Schullaufbahn bietet. Im späteren Verlauf muss die Berufsausbildung und das Erlernen handwerklicher Berufe fundamental aufgewertet werden. Im Sekundarunterricht soll mehr Wert auf das kritische Denken und praktische Erfahrungen in der Berufswelt gelegt werden.

Studierenden wollen déi Lénk mit einer Autonomiezulage von 400 Euro pro Monat unterstützen. Außerdem müssen Praktika besser bezahlt werden.

Wohnen ist nicht nur für Studierende, sondern für viele junge Menschen – vor allem wenn sie in prekären Arbeitsverhältnissen leben – nahezu unbezahlbar.

déi Lénk wollen deshalb die Arbeitsbedingungen für Berufsanfänger verbessern, verbilligten Wohnraum für Studierende zur Verfügung stellen, eine legale Basis für gemeinschaftliche Wohnformen schaffen und allgemein den öffentlichen Bau von Wohnungen fördern.

 

Les autres sections

Photos

<span class="more">Toutes nos photos</span>